Regie/Schnitt: Thilo von Arnim
DOP: Florian Maderebner
AC: Manuel Köllner